AVB - Schneiderausbildung

Direkt zum Seiteninhalt

allgemeine Vertragsbedingungen (AVB)

Die AVB gelten für alle Angebote, welche von der Firma Schneiderausbildung, Schweiz oder Ungarn durchgeführt werden

Zahlung des Kursgeldes:
Nach Ihrer Anmeldung zu einem Kurs, erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung per Mail.
Die aufgeführten Zahlungskonditionen sind verbindlich. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Kursgeldes.
Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.

Kursorganisation:
Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Kurse zeitlich zu verschieben, zusammenzulegen, den Kursort zu ändern oder bei zu wenig Anmeldungen ganz abzusagen.
Fällt eine Kursleitung aus, kann eine Stellvertretung eingesetzt oder ein neues Datum festgelegt werden.

Durchführung der Kurse:
Um unseren Lehrgang optimal durchführen zu können, müssen sich mindestens 3, maximal 7 Personen anmelden. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung des Kursgeldes).
Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt oder mit einem anderen Kurs zusammengelegt. Bei Nichtdurchführung wird das Kursgeld erlassen, resp. zurückerstattet. Bei Unterbestand eines Kurses besteht die Möglichkeit, dass wir den Kurs unter Vorbehalt des Einverständnisses der Kursteilnehmenden durchführen, jedoch das Kursgeld entsprechend erhöhen müssen.

Abmeldungen:
Abmeldungen sind mit administrativem Aufwand verbunden und gefährden unter Umständen die Durchführung des Kurses mangels Teilnehmer/-innen. Sofern Sie keine/-n Ersatzteilnehmer/-in stellen können, sind 50% des Kursgeldes fällig bei Abmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn. Bei Abmeldungen innert 14 Tagen vor Kursbeginn schulden Sie den gesamten Kursbetrag.
 
Für jede Abmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.00 erhoben.

Versicherung:
Für alle von der Schneiderausbildung, Schweiz oder Ungarn organisierten Kurse, Treffs sowie weiteren Anlässe, schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung, inkl. Unfall- und Krankenversicherung und ev. Annullationskostenversicherung verantwortlich. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die Firma Schneiderausbildung,  Schweiz oder Ungarn nicht haftbar gemacht werden.
 
 
AVB Dezember 2017
Zurück zum Seiteninhalt